Menu
menu

Hinweise für Teilnehmer am elektronischen Rechtsverkehr

Das zentrale Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) des Amtsgerichts Aschersleben ist auch unter der Adresse Amtsgericht Aschersleben safe-sp1-1324377311485-011197564(at)egvp.de-mail.de erreichbar, wobei [at] durch das @-Zeichen ersetzt werden muss.

Das Amtsgericht Aschersleben ist auch übe DE-Mail erreichbar: ag-aschersleben(at)egvp.de-mail.de

Das Mahngericht ist unter der Adresse Mahngericht des Landes Sachsen-Anhalt govello-1168951302472-000015504(at)egvp.de-mail.de erreichbar, wobei [at] durch das @-Zeichen ersetzt werden muss.

Das Mahngericht ist auch über DE-Mail erreichbar: ag-aschersleben-mahngericht(at)egvp.de-mail.de

Unter dieser Adresse können allerdings nur DE-Mail-Nachrichten (nicht: allgemeine E-Mails) eingereicht werden.

Einzelheiten zu weiteren Dateiformaten und technischen Anforderungen sind der Verordnung über die technischen Rahmenbedingungen des elektronischen Rechtsverkehrs und über das besondere elektronische Behördenpostfach (Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung - ERVV) sowie den Informationen „Elektronischer Rechtsverkehr" auf der linken Spalte der Internet-Seite www.justiz.de zu entnehmen.

Weitere Hinweise zum elektronischen Rechtsverkehr in der Justiz Sachsen-Anhalts finden Sie hier.

Über die allgemeine E-Mail-Adresse des Gerichts können Dokumente in Rechtssachen nicht wirksam übermittelt werden.